JEAN-YVES KLEIN


Vita

1960 geboren in Montreal, Kanada, 1976 Académie St. Roch, Paris, 1980École nationale supérieure des beaux-arts, Paris, 1982 Hochschule der Künste (HdK), Berlin, 1985 Studienreise nach New York, 1986 Meisterschüler HdK, Berlin, 1987 Stipendium Nachwuchsförderung, 1992 Atelierstipendium Stiftung Starke, Berlin. Jean-Yves Klein lebt in Berlin und auf den Peloponnes.

Jean-Yves Klein gewann im Sommer 2008 den Wettbewerb um die künstlerische Ausgestaltung der Gendarmerie, eines neuen wichtigen Treffpunkts im Herzen Berlins. Hierfür entwarf der Maler ein farbig gefasstes Holzrelief von beeindruckender Größe.
Im Mai 2009 an Ort und Stelle installiert, beschwört die Arbeit auf 5 x 14 m die Sinnlichkeit, die Lust und die Abgründe dionysischer Feste und lässt keinen Zweifel an deren immerwährendem Reiz. Kleins kraftvolles Panorama ist auch ein Spiegel mythologischer und kunsthistorischer Zitate. Diego Velázquez Gemälde "Los Borrachos" oder "Der Triumph des Bacchus" aus dem Jahr 1628 kommt dabei eine zentrale Bedeutung zu. Die Ausstellung führt in diese Zusammenhänge hinein. Es erscheint ein Katalog zur Frankfurter Buchmesse. Er ist vor allem Tagebuch und Album eines künstlerischen Prozesses, seiner Ideen und Verwerfungen, bis hin zu seinem unumstößlichen Abschluss.